Das Lebensende

Das Lebensende

#024 Mitarbeiter in Ausnahmesituationen - Buchvorstellung von und mit Thomas Achenbach

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

"Unternehmen sollten keine Angst vor Trauer haben sondern eher die Angst davor, was mit nicht gesehener unbehandelter Trauer passieren kann und wie sich das letztlich auf das Team und Unternehmen auswirkt. Einen Umgang mit Trauer kann man entwickeln.“

Mitarbeiter in Ausnahmesituationen. Trauer, Pflege Krise. Ein Leitfaden für Führungskräfte, Personalverantwortliche und Betriebsräte, der sich intensiv mit den Möglichkeiten, Mitarbeiter, die ihre Angehörigen pflegen und/oder in Trauer um den Verlust eines nahen Menschen sind, zu unterstützen, auseinander setzt.

**Das Buch findet ihr unter folgendem Link **

https://www.amazon.de/Mitarbeiter-Ausnahmesituationen-Führungskräfte-Personalverantwortliche-Betriebsräte/dp/3593511932

unser kostenfreies Workbook 11 Impulse zu Begegnungen mit trauernddn Zugehörigen, findest Du unter folgendem Link:

https://traudichkeit.de/workbook/

Niederschwellige Impulse zur konkreten und direkten Umsetzung machen diesen Leitfaden zu einem sehr wertvollen Wegweiser.

  • Wie können Arbeitszeitmodelle für Mitarbeiter gestaltet werden, dass die Pflege eines Angehörigen und die Anforderungen des Unternehmens vereinbar bleiben?

  • Wie ist es möglich, seine Mitarbeiter ganz individuell in ihrer Trauer zu begleiten und unterstützen?

  • Wie kann ein Unternehmen einen Umgang mit dem Versterben eines Mitarbeiters finden?

Thomas zeigt in seinem Leitfaden nicht nur die Situation betroffener Arbeitnehmer auf, sondern beleuchtet auch ganz klar die Vor- und Nachteile für ein Unternehmen, sich diesem Thema anzunehmen.

Es ist zunächst anstrengend, aufreibend konfliktbehaftet und vor allem kostet es scheinbar viel Geld. Warum sollte es sich also mit Lösungsansätzen auseinandersetzen, seine Mitarbeiter in ihrer Krise/Trauer zu begleiten und unterstützen?

„Es braucht eine Kultur, die Menschlichkeit zulässt - das ist ähnlich aufwendig, wie lohnend“, schreibt Thomas Achenbach.

Im Buch erwarten Dich u.A. eine Checkliste für interne Kommunikation, ein Leitfaden zum Kondolieren und jede Menge rechtliche Aspekte.

Mehr über Thomas

http://www.thomasachenbach.de/

Blog

https://trauer-ist-leben.blogspot.com/**

Mehr zu Bohana https://bohana.de/

Mehr zu uns und unserer Arbeit findet ihr unter:

http://www.traudichkeit.de

Instagram: https://www.instagram.com/hommageansleben/

Facebook: https://www.facebook.com/hommageansleben/?modal=admin_todo_tour

und Kontakt könnt ihr unter folgender eMailadresse zu uns aufnehmen:

corinnanordhausen@gmail.de

Intro/Outro Musik

https://tuamusik.de/ https://www.instagram.com/tuamusik/


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Du begleitest Sterbende und ihre Zugehörigen oder möchtest dies in Zukunft tun?
Du begleitest Zugehörige auch über das Versterben des Betroffenen hinaus?

Ob privat, beruflich oder ehrenamtlich - solche Begleitungen sind für alle Beteiligten höchst emotional und fordern ein hohes Maß an Flexibilität.

Es gibt einige Podcasts, die sich mit dem Tod und Trauer beschäftigen, doch nur wenige, die sich dem Prozess des Sterbens annehmen.

Genau das werden wir hier tun. Wir stehen dafür, dass Menschen selbstbestimmt sterben dürfen und bedürfnisorientiert begleitet werden. Wir teilen unsere Gedanken und Erfahrungen mit Euch und tauschen uns - gemeinsam mit Experten aus den Bereichen rund um das Lebensende, aus. Durch unsere Impulse bekommt Ihr Einblicke und Anregungen, wie es gelingen kann Medizin, Pflege und therapeutische Maßnahmen am Lebensende mit den Bedürfnissen Sterbender in Einklang zu bringen.

Wir unterstützen euch dabei, Sterbende und ihre Zugehörigen mutig und kraftvoll zu begleiten.

Wir sind Corinna und Pia, Kinderkrankenschwestern mit langjähriger Erfahrung in der Palliativpflege.

Pia studierte Theater im Sozialen und hat es in ihrer berufsbegleitenden Ausbildung nicht nur gelernt Clownin zu sein, sondern lebt das auch mit Leib und Seele aus.

Ich, Corinna bin ausserdem zusatzqualifiziert in der Palliativecare und als Pain nurse. Berufsbegleitend absolvierte ich die Ausbildung zur integrativen Trauerbegleiterin und arbeitete selbstständig als Reittherapeutin.

Wir sind Mamas von drei selbstbestimmten Kindern, mit denen wir ein bedürfnisorientiertes Familienleben genießen.

Mehr zu uns und unserer Arbeit findest Du auf unserer Website unter www.traudichkeit.de und auf Instagram unter https://www.instagram.com/hommageansleben/

von und mit Corinna Nordhausen & Pia Schnurr

Abonnieren

Follow us